ÖMAT-Schlaufenmatte

ÖMAT-Schlaufenmatten sind industriell vorgefertigte, geschweißte Bewehrungsmatten nach ÖNORM B 4707 mit gerippten Längs- und Querdrähten. Die mechanisch-technologischen Eigenschaften entsprechen der Stahlgruppe B550A dieser Norm.

Deutlich sichtbares Kennzeichen der ÖMAT-Schlaufenmatten sind die Randschlaufen entlang der Längsränder.

Streckgrenze

Re ≥ 550c N/mm²

Verhältnis Zugf. / Streckgr.

Rm/Re ≥ 1,05c

Gesamtdehnung bei Höchstkraft

Agt ≥ 2,5c %

Für Durchmesser 5,0 mm bis 5,5 mm gilt:

Rm/Re ≥ 1,03c

Agt ≥ 2c %

Für Durchmesser unter 5,0 mm ist kein Nachweis erforderlich.

Breite: 2,40 m generell
Länge: 6,00 m generell

Sonderlängen: 5,10 m / 7,20 m bei AS 90, AS 100, CQS 70, CQS 80, CQS 90, AQS 90, AQS 100

Weitere Sonderlängen auf Anfrage.

Vorteile der ÖMAT Schlaufenmatte:

  • Die signifikante Schlaufenstoßausbildung ermöglicht einfaches Verlegen und rasche, sichere Baustellenkontrolle.
  • Verminderter Stahlverbrauch im Mattenübergriffsbereich durch einheitlichen Schlaufenstoß von nur 20 cm
  • Gewichtersparnis durch Randspareffekt
  • Größere Wirtschaftlichkeit infolge der 2 Standardlagerlängen 5,10 m / 6,00 m / 7,20 m bei AS-, CQS- und AQS-Mattentypen
  • Einfaches und sicheres Handling der Matten dank Schlaufenbildung.

Beispiel 1

AQ 65

ÖMAT CQS 80

Stahlquerschnitt

3,32 cm²/m

3,35 cm²/m

Matte L/B

6,00 m x 2,40 m

7,20 m x 2,40 m

Mattengewicht

5,20 kg/m²

5,24 kg/m²

ü-längs / ü-quer

34 cm / 34 cm (zB. Beton B25) 42 cm / 20 cm (Schlaufenstoss)

1 Matte deckt Fläche

(6,00-0,34)*(2,40-0,34)=11,66 m²

(7,20-042)*(2,40-0,20)=14,92 m²

gemittelt. Stahlbedarf

5,20*6,00*2,40/11,66=6,42 kg/m²

5,24*7,20*52,40/14,92=6,07 kg/m²

105,80 %

100 %

Beispiel 2

AQ 90

ÖMAT AQS 90

Stahlquerschnitt

6,36 cm²/m

6,36 cm²/m

Matte L/B

6,00 m x 2,40 m

6,00 m x 2,40 m

Mattengewicht

9,98 kg/m²

9,90 kg/m²

ü-längs / ü-quer

48 cm / 48 cm (zB. Beton B30) 48 cm / 20 cm (Schlaufenstoss)

1 Matte deckt Fläche

(6,00-0,48)*(2,40-0,48)=10,60 m²

(6,00-0,48)*(2,40-0,20)=12,14 m²

gemittelt. Stahlbedarf

9,98*6,00*2,40/10,60= 13,56 kg/m²

9,90*6,00*2,40/12,14= 11,74 kg/m²

115,5 %

100 %

Verlegeart 1:
Übergriff ü1: 20 cm

Verlegeart 2:
Übergriff ü2= 40 cm

Die Entscheidung ob Verlegeart 1 oder 2 gewählt werden soll, hängt vom erforderlichen Mattenquerschnitt als auch von der wirtschaftlichen Mattenausteilung ab.omat Schlaufenmatte_öberdeckung

Erzeugungsprogramm

Omat_tedesco